FACING - DAS WEIBLICHE GESICHT

Maskenbau - Workshops für Frauen
mit AnnaMaria Glaudemans
Herbst 21 - Frühling 22

Das Gesicht ist ein Spiegelbild dessen, was im Innern des Menschen vorgeht.

main
BILDER ZUM PROJEKT

ZUM WORKSHOP

Ich begegne mir

Das Gesicht ist ein Spiegelbild dessen, was im Innern des Menschen vorgeht. Es ist ein Gefäss, in dem sich die Beschaffenheit eines Menschen zeigt.
Wenn wir eine menschliche Gesichtsform in Ton modellieren, kommt uns in diesem Werk viel Bekanntes und Unbekanntes entgegen. Ein aus uns selbst kreiertes Gesicht (Maske) schaut uns an und zeigt vieles was verborgen war oder was vielleicht unterdrückt und gerne an die Oberfläche kommen würde. Diese künstlerische Arbeit ist eine spannende und freie Begegnung mit sich selbst.

Arbeiten wir an einer Maske, so modellieren wir eine Lebensgeschichte in sie hinein. So wie sich im Gesicht eines alten Menschen sein Leben abzeichnet, können wir mit Hilfe von Formen und Farben innere menschliche Qualitäten ausdrücken. Die Maske ist ein verdichtetes Gefäss. Sie zeigt nicht nur individuelle Züge, sondern enthält auch Allgemein-Menschliches.

Diese kunsthandwerkliche Arbeit in diesen drei Tagen beinhaltet folgende Schritte:

  • Betrachtung des Antlitzes, Studium der Gesetze und der Vielfalt der darin liegenden Formen und ihr Ausdruck
  • Das modellieren eines Gesichtes in Ton
  • Umwandlung des Tongesichtes in ein Gipsnegativ
  • Kleben der Papiermaché-Maske
  • Vertiefen und Klären des lebendigen Ausdruckes der Maske mit Farben
  • Kennenlernen der neuen Maske

 

 

KURSLEITUNG

AnnaMaria Glaudemans, Bühnen-, Kostüm- und Maskenbildnerin
Geboren in Deventer, NL. Ausbildung an der Akademie voor Dramatische Expressie in Utrecht/NL und an der Schauspielschule Arnhem/NL. Seit 1982 eigenes Maskenbau-Kostüm und Bühnen-Atelier. Hat 1989 mit Livio Andreina die «Werkstatt für Theater» in Luzern begründet. Mitbegründerin Theater Rostfrei, 2007. Seit Beginn ihrer beruflichen Tätigkeit am Theater hat sie an über 200 Theaterprojekten als Kostüm-, Masken- oder/und Bühnenbildnerin im In-und Ausland gearbeitet. Arbeitet zur Zeit als Bühnen-, Kostüm- und Maskenbildnerin für das GROSSE WELTTHEATER EINSIEDELN. Nimmt immer wieder Teil an Ausstellungen. Erhielt verschiedene Preise und Auszeichnungen für ihr Schaffen.

ZUM KURS

DATEN
17.09. - 19.09.2021 (MB_01)
15.10. - 17.10.2021 (MB_02)
19.11. - 21.11.2021 (MB_03)
14.01. - 16.01.2022 (MB_04)
11.02. - 13.02.2022 (MB_05)
04.03. - 06.03.2022 (MB_06)

ZEITEN
Freitag:
Individuelle Anreise, Bezug Zimmmer
Kurs: 14.30-17.00 Uhr / 19.00-22.00 Uhr
Abendessen: 18.00 Uhr
Samstag:
Kurs: 09.00-12.00 Uhr / 14.00-17.00 Uhr / 19.00-22.00 Uhr
Mittagessen: 12.30 Uhr
Abendessen: 18.00 Uhr
Sonntag:
Kurs: 09.00-12.00 Uhr / 13.30-16.30 Uhr
Mittagessen: 12.30 Uhr

TEILNEHMER
min. 6 Personen, max. 16 Personen

ORT
Unterkunft in einem schönen Hotel am Vierwaldstättersee

KOSTEN
CHF 1’250.00
Folgende Leistungen sind im Preis enthalten:
Unterkunft Einzelzimmerbelegung
Frühstück, Mittag- und Abendessen wie in den Kurszeiten beschrieben (exkl. Getränke)
Kurskosten inkl. benötigtes Material

 

ANMELDUNG
via Email an claudia@werkstatt-theater.ch

Bitte nennen Sie uns den gewünschten Kurs sowie Ihre Kontaktangaben (Adresse, Email, Telefon).
Sie erhalten von uns umgehend eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Bitte beachten Sie, dass die minimale Teilnehmerzahl von 6 Personen erreicht sein muss, damit der Kurs durchgeführt werden kann.

Kann der Kurs definitv stattfinden, erhalten Sie von uns eine Rechnung sowie die Details zum Kurs.